spline | intelligent wohnen
AKTUELL   
iPad
iPad als Touchpanel

Nutzen Sie das iPad als Spline-Touchpanel. Inklusive Gegensprechen und Kamera. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
 
 

GEBÄUDEAUTOMATION VON SPLINE -
LEBEN UND WOHLFÜHLEN

Fernbedienung und -überwachung von Villen und Wohnungen

Intelligente Wohn- und Lebensräume mit Haussteuerungen von Spline smart realisiert. Von der Regulation der Raumtemperatur, dem Vorwärmen der Sauna über das Steuern von Beleuchtungsszenarien bis hin zur Fernüberwachung der Alarmanlage und der Sicherheitsanlage – den Anwendungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Touchpanel und Fernbedienung von AMX

Dabei bleibt die komplexe Technik der Gebäudeautomation dezent im Hintergrund. Das Touchpanel und die Fernbedienung von AMX als Steuerungselemente sind dank grafischer Oberfläche kinderleicht zu bedienen.

Erweiterungen sind jederzeit möglich

Herzstück ist die von Spline entwickelte Software «Smart-Control». Sie zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Flexibilität aus. Erweiterungen sind jederzeit möglich, zusätzliche Kundenwünsche können vom Spline-Team praktisch ohne Einschränkung realisiert werden.
 
Spline AG
Seestrasse 93
Postfach 68
CH - 8800 Thalwil
Tel. +41 (0)44 723 50 20
Fax +41 (0)44 723 50 21
infospline.ch
 
     
Zofingen AG
- Steuerung von Licht, Storen und Audio/Video
- Bedienung mit Taster, 12“Touchpanels, B&O-Fernbedienung, 
  SMS und PDA
- Multiroom-System
- Musik- und Filmserver mit Titel- und Coveranzeige
Zofingen AG
- control of lights, sun blinds and audio/video 
- button-operated, 12” touch panels, B&O remote control 
  SMS and PDA
- multiroom system 
- music and film server with display of titles and covers 
Stäfa ZH
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Diverse Touchpanels
- Gegensprechanlage
- Homecinema
Stäfa ZH
- control of lights, sun blinds and heating 
- several touch panels 
- intercom system
- home cinema
Region ZH
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Visualisierung Steuerung, Sauna und Dampfbad
- Sicherheitsanlage mit Fingerprint
- Diverse 17“ Touchpanels
Region ZH
- control of lights, sun blinds and heating 
- visualisation of control system, sauna and steam bath 
- security system with fingerprint technology 
- several 17“ touch panels
Zuzwil SG
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Gegensprechanlage
- 17“ Touchpanels
- Multiroom
Zuzwil SG
- control of lights, sun blinds and heating
- intercom system
- 17“ touch panels
- multiroom
Feusisberg SZ
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- 17“ und Funk-Touchpanels
- Sicherheitsanlage mit Fingerprint
- Multiroom in 12 Zonen
- Homecinema
Feusisberg SZ
- control of lights, sun blinds and heating 
- 17“ and radio touch panels 
- security system with fingerprint technology 
- multiroom in 12 zones
- home cinema
Dachsen ZH
- Steuerung von Licht, Storen, Heizung und Kühlung
Dachsen ZH
- control of lights, sun blinds, heating and cooling systems
Mörigen BE
- Steuerung von Licht, Storen, Heizung
- Sicherheitsanlage mit Fingerprint und Kameras
- Gegensprechen über Touchpanel
- Multiroom und Flachbildschirme
- Musik- und Filmserver
- Steuerung über Touchpanel und Fernbedienungen
Mörigen BE
- control of lights, sun blinds and heating 
- security system with fingerprint technology and cameras 
- touch panel intercom 
- multiroom and flat screens 
- music and film server
- control by means of touch panels and remote control
Horw LU
- Steuerung von Licht, Storen, Heizung und Kühlung
- Sicherheitsanlage mit Fingerprint und Kameras
- Gegensprechen über Touchpanel
- Multiroom und Homecinema
Horw LU
- control of lights, sun blinds, heating and cooling systems 
- security system with fingerprint technology and cameras 
- touch panel intercom 
- multiroom and home cinema
Gebertingen SG
- Steuerung von Licht, Storen
- 17“ Touchpanels und Fernbedienungen
- Sicherheitsanlage mit Fingerprint und Videoüberwachung
- Gegensprechen über Touchpanel
- Multiroomsystem
Gebertingen SG
- control of lights and sun blinds 
- 17“ touch panels and remote control 
- security system with fingerprint technology and video surveillance 
- touch panel intercom 
- multiroom system
Affoltern am Albis ZH
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Multiroom
- Homecinema
Affoltern am Albis ZH
- control of lights, sun blinds and heating 
- multiroom
- home cinema
Region Zürichsee
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Homecinema mit CD/DVD-Server
- Multiroom
- Gegensprechanlage
- Sicherheitsanlage
- Mehrere 12“ und 7" Touchpanels
Region of Lake Zurich
- control of lights, sun blinds and heating 
- home cinema with CD/DVD server
- multiroom
- intercom system
- security system
- several 12“ and 7" touch panels
Wollerau SZ
- Steuerung von Licht, Storen, Heizung und Kühlung
- Sicherheitsanlage
- Gegensprechen über Touchpanel
Wollerau SZ
- control of lights, sun blinds, heating and cooling systems 
- security system
- touch panel intercom
Herrliberg ZH
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Homecinema und Multiroom
- Zutrittskontrolle mit Fingerprint
- Gegensprechanlage
- Sicherheitsanlage
- 10“ Touchpanel
Herrliberg ZH
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Homecinema und Multiroom
- Zutrittskontrolle mit Fingerprint
- Gegensprechanlage
- Sicherheitsanlage
- 10“ Touchpanel
Unterägeri ZG
- Steuerung von Licht, Storen, Heizung/Kühlung
- Sicherheitsanlage mit Fingerprint und Kameras
- Gegensprechen über Touchpanel
- Multiroom und Flachbildschirme
- Musik- und Filmserver
- Steuerung über Touchpanel und Fernbedienungen
Unterägeri ZG
- control of lights, sun blinds, heating/cooling systems
- security system with fingerprint technology and cameras 
- touch panel intercom
- multiroom and flat screen
Risch ZG
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Homecinema mit CD/DVD Server
- Multiroom
- Zutrittskontrolle mit Fingerprint
- Gegensprechanlage
- Sicherheitsanlage
- Mehrere 12" Touchpanels
Risch ZG
- control of lights, sun blinds and heating
- home cinema with CD/DVD server
- multiroom
- access control with fingerprint technology 
- intercom system
- security system
- several 12" touch panels
Küssnacht SZ
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Visualisierung/Steuerung von Spa-Bereich, Heizung/Lüftung/Klima,
  Multiroom, CD/DVD-Server, Homecinema, etc
- Zutrittskontrolle mit Gegensprechanlage und Sicherheitsanlage
- Mehrere 17" Touchpanels
Bauherr: impetus-exclusive residences
Architekt: marty architektur
Küssnacht SZ
- control of lights, sun blinds and heating
- visualisation/control of spa area, heating/ventilation/air-conditioning 
  multiroom, CD/DVD server, home cinema, etc.
- access control with intercom system and security system 
- several 17" touch panels
Developer: impetus-exclusive residences
Architect: marty architektur
Meggen LU
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Visualisierung Gegensprechanlage und Fensterüberwachung
- Mehrere Touchpanels
- Multiroom-Audio
- Medienzimmer mit 65" Plasma und Dolby Surround-
  Lautsprechersystem
- Visualisierung Poolwerte und Störmeldungen
Meggen LU
- control of lights, sun blinds and heating
- visualisation of intercom systems and window surveillance
- several touch panels
- multiroom audio
- media room with a 65” plasma screen and a Dolby Surround
  loudspeaker system
- visualisation of swimming pool values and fault messages
Schindellegi SZ
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Visualisierung Gegensprechanlage
- Touchpanel
- Multiroom-Audio
- Medienzimmer mit Dolby Surround-Lautsprechersystem
- CD/DVD Server
- Sicherheitsanlage
Schindellegi SZ
- control of lights, sun blinds and heating
- visualisation of intercom system
- touch panel
- multiroom audio
- media room with a Dolby Surround loudspeaker system
- CD/DVD server
- Security system
Zollikon ZH
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Sicherheitsanlage
Zollikon ZH
- control of lights, sun blinds and heating
- security system
Zermatt VS
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung mit Touchpanel
Zermatt VS
- control of lights, sun blinds and heating with touch panel
Sarnen OW
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Mehrere Touchpanel
- Audio-Verteilung
- Kamera-Anzeige
Sarnen OW
- control of lights, sun blinds and heating
- several touchpanels
- audio distibution
- camera advert
Atrium Haus Arlesheim 
- Ein Wohnhaus mit Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- 10“ Touchpanels und iPads
- Gegensprechanlage
- Kameraüberwachung- Fingerprint Zutrittssystem- Multiroom Musik-Anlage in 8 Zonen
Architektur: Dorenbach AG, Basel
Fotos: www.architekturfotografie.ch
atrium house arlesheim 
- one residence with control of lights, sun blinds and heating 
- 10“ Touchpanels and iPads
- intercom system
- alarm system- fingerprint access control- multiroom system with 8 music zones
architecture: Dorenbach AG, Basel
photography: www.architekturfotografie.ch
Mehrfamilienhaus Hergiswil NW 
- 7 Wohnungen mit Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- 10“ Touchpanels und iPads
- Gegensprechanlage
- Fensterüberwachung
apartment building Hergiswil NW 
- 7 apartments with control of lights, sun blinds and heating 
- 10“ Touchpanels and iPads
- intercom system
- alarm system
Büro in Pfäffikon SZ
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Touchpanel mit Sicherheitsanlage und Gegensprechanlage
Office Pfäffikon SZ
- control of lights, sun blinds and heating
- touch panel
- Security system
- visualisation of intercom system
Schindellegi SZ
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Visualisierung Gegensprechanlage
- Touchpanel und iPad Visualisierung
- Multiroom-Audio
- Medienzimmer mit Dolby Surround-Lautsprechersystem
- Zutrittssystem
- Sicherheitsanlage
Schindellegi SZ
- control of lights, sun blinds and heating
- visualisation of intercom system
- touch panel and iPad visulisation
- multiroom audio
- media room with a Dolby Surround loudspeaker system
- access control system
- Security system
Wohnhaus in den Bergen
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Visualisierung Gegensprechanlage
- Touchpanel und iPad Visualisierung
- Multiroom-Audio
- Medienzimmer mit Dolby Surround-Lautsprechersystem
- Zutrittssystem
- Sicherheitsanlage
Residence in the Alps
- control of lights, sun blinds and heating
- visualisation of intercom system
- touch panel and iPad visulisation
- multiroom audio
- media room with a Dolby Surround loudspeaker system
- access control system
- Security system
Atrium Haus Arlesheim 
- Ein Wohnhaus mit Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- 10" Touchpanels und iPads
- Fingerprint Zutrittssystem und Kameraueberwachung
- Multiroom Musik-Anlage in 8 Zonen

Architektur: Dorenbach AG, Basel
Fotos:  www.architekturfotografie.ch
atrium house arlesheim 
- one residence with control of lights, sun blinds and heating 
- 10 Touchpanels and iPads
- intercom system
- alarm system
- fingerprint access control
- multiroom system with 8 music zones

architecture: Dorenbach AG, Basel
photography: www.architekturfotografie.ch
Residence in the Alps
- control of lights, sun blinds and heating
- homecinema
- visualisation of intercom system
- touch panel and iPad visulisation
- access control system
- Security system
Villa in den Bergen
- Steuerung von Licht, Storen und Heizung
- Home-Cinema
- Visualisierung Gegensprechanlage
- Touchpanel und iPad Visualisierung
- Zutrittssystem
- Sicherheitsanlage

Was bedeutet Gebäudeautomation?

Unter Gebäudeautomation wird das zentrale Steuern von Gebäudefunktionen in verschiedenen Bereichen verstanden: Beleuchtung, Heizung, Lüftung, Multimedia und Sicherheit. Im Zentrum eines solchen Systems steht die Steuerzentrale. Sie ist verantwortlich für das Überwachen, Steuern, Regeln und Optimieren von Eingabegeräten (bspw. Taster, Sensoren, Empfänger) und Ausgabegeräten (bspw. Monitor, Lautsprecher, Leuchten, Heizkörper). Der Begriff Gebäudeautomation ist auch bekannt unter Smart-Homes, intelligente Häuser oder Homeautomation.

Eine Gebäudeautomation verfolgt das Ziel die Bedienung der (teilweise sehr komplexen) Gebäudeanlagen zu vereinfachen. So werden bspw. häufig verwendete Abläufe zusammengefasst (bspw. das Einschalten aller Home-Cinema-Geräte) oder automatisiert (bspw. selbstständiges Schliessen der Storen bei intensiver Sonneneinstrahlung).

Hausbesitzer, Investoren und Benutzer solcher Gebäudeautomationen profitieren vielseitig. Es wird davon ausgegangen, dass aufgrund einer Gebäudeautomation die Betriebskosten bis zu 60% und die Energiekosten bis zu 30% sinken.

Welche Anlagen werden mit dem Spline-System gesteuert?

Smart-Control, die grafische Software von Spline für Gebäudeautomation, kann unter anderem folgende Anlagen steuern:

Alle diese Anlagen bedienen unsere Kunden über Taster, Touchpanel, Smartphone (bspw. iPhone) oder Tablet (bspw. iPad). Damit vereinfacht sich die Bedienung umfangreicher Anlagen erheblich.

Smart-Control bietet grosse Flexibilität. Je nach Kundenbedürfnissen können entweder alle oder nur einzelne Gebäudeanlagen gesteuert werden.

Gibt es unterschiedliche Arten von Gebäudeautomation?

Ja. Es werden mindestens zwei Systeme unterschieden, wie Gebäudeanlagen automatisiert werden können:

  1. Alle Geräte verfügen über eine eigene Steuerung
    Als Beispiel dient eine handelsübliche Stereo-Anlage. Alle Funktionen dieser Stereo-Anlage (bspw. Radio, CD-Player) sind fest eingebaut und können ausschliesslich über die dafür vorgesehenen Knöpfe bedient werden – es handelt sich also um ein geschlossenes System.

    Mit Blick auf die Gebäudeautomation hat ein System wie diese Stereo-Anlage vor allem zwei Nachteile: 1) Das System lässt sich gar nicht oder nur mit grossem Aufwand erweitern. Bspw. ist es meistens nicht möglich, nachträglich einen Digital-Radio in die Stereo-Anlage einzubauen. 2) Das System lässt sich nicht mit anderen Systemen vernetzen. Bspw. kann sich die Stereo-Anlage nicht einschalten, sobald die Wohnungstüre geöffnet wird.

    Solche Systeme eignen sich deshalb vor allem für Gebäude mit wenigen, gleich bleibenden und autonomen Funktionen (z.B. Industriegebäude, Wohngebäude mit einfacher Gebäudeinstallation). Häufig werden dafür so genannte KNX-/EIB-Systeme eingesetzt. Sie eignen sich aber weniger für anspruchsvolle Wohngebäude, deren zahlreiche Funktionen interagieren müssen und oft ändern.

  2. Alle Geräte werden durch eine Zentrale gesteuert
    Hierbei dient als Beispiel ein Multimedia-System, welches über eine Zentrale mit anderen Systemen (bspw. Zutrittskontrolle) zusammengeschlossen ist. Das Multimedia-System besteht aus einem Media-Server (empfängt Radio und TV) und Lautsprechern.

    Der Wunsch nach einem digitalen Radio-Empfänger kann einfach erfüllt werden: Dazu wird lediglich der Media-Server um ein Empfängermodul erweitert. Dass die Musik-Anlage einschaltet, sobald sich die Wohnungstüre öffnet, bedeutet ebenfalls kaum Aufwand: Die neu konfigurierte Zentrale schaltet das Multimedia-System ein, sobald die Zutrittskontrolle das Öffnen der Wohnungstüre meldet.

    Bei dieser Art von Gebäudeautomation werden also flexible Endgeräte eingesetzt, die über eine Zentrale frei konfiguriert und gesteuert werden.
Wir empfehlen unseren Kunden ein System mit zentraler Steuerung, weil es eine komfortable Gebäudeautomation ermöglicht und jederzeit mit wenig Aufwand angepasst werden kann. Dazu verwenden wir Produkte von AMX.

Die Übersichtszeichnung zeigt schematisch, wie unser System für Gebäudeautomation aufgebaut ist.

Welche Vorteile bringt eine Gebäudeautomation mit sich?

Einfache Bedienung komplexer Anlagen

Mit unserer Software Smart-Control und den Produkten von AMX lassen sich beliebig viele Geräte miteinander vernetzen. Unsere Spezialisten sind dafür besorgt, dass die Bedienung dieses Systems trotzdem einfach bleibt. Spline verfügt über langjährige Erfahrung und kann vorkonfigurierte, bereits hundertfach eingesetzte Touchpanel-Visualisierungen anbieten, welche auf Wunsch kundenspezifisch konfiguriert werden können. Zudem werden häufig benötigte Abläufe automatisiert (z.B. mit einem Tastendruck alle Lichter im Haus ausschalten oder bei intensiver Sonneneinstrahlung die Storen schliessen).

Alle Funktionen auf einem Gerät bedienbar

Die Bedienung umfangreicher Gebäudeanlagen kann sehr kompliziert werden. Dies muss nicht sein. Smart-Control bietet die Möglichkeit, dass alle Funktionen über ein einziges Gerät bedient werden können. Dabei kann es sich um ein Touchpanel, iPad, iPhone oder ein Android-Smartphone handeln. Auch über das Internet kann die Gebäudesteuerung bedient werden. Dies ermöglicht zum Beispiel, dass die Videokameras zur Überwachung des Ferienhauses bequem von Zuhause aus kontrolliert werden können.

Kürzere Projektdauer – tiefere Kosten

Smart-Control ist eine integrierte Planungs- und Realisierungssoftware. Wir können dadurch unsere Arbeit sehr effizient erledigen und optimal auf die jeweiligen Lieferanten und Abnehmer ausrichten. Dank detaillierter Dokumentation vereinfachen sich z.B. die Montage-Arbeiten für Elektromonteure merklich. Aus diesem Grund sind unsere Dienstleistungen vergleichsweise preiswert und beinhalten überdurchschnittlich viele Funktionen.

Bedienung beliebig konfigurierbar

Das System ist nahezu beliebig konfigurierbar und muss bei Anpassungen nicht umprogrammiert werden. Zum Beispiel kann ein Taster zum Dimmen so angepasst werden, dass neu die Raumtemperatur geregelt wird.

Langfristige Betreuung durch Spline-Spezialisten

Wir stehen unseren Kunden auch nach Projektabschluss zur Verfügung und unterstützen bei Bedarf schnell und unkompliziert vor Ort (z.B. Wartungsarbeiten durchführen, neue Geräte in Betrieb nehmen, kompetente Beratung bei Umnutzung) oder per Spline Fernsupport.

Wartungsarmes System

Smart-Control und die Produkte von AMX funktionieren sehr zuverlässig. Der Grossteil der Spline-Anlagen wurde nach der Installation kaum mehr erweitert und funktioniert seit Jahren ohne Unterbruch. Ausschlaggebend dafür ist vor allem, dass wir jede Gebäudeanlage genau auf die Kundenbedürfnisse abstimmen. Falls trotzdem einmal eine Anpassung nötig wäre, kann dies der Elektriker oder in den meisten Fällen der Kunde selber durchführen, da keine Programmierung nötig ist.

Für wen eignet sich ein System zur Steuerung des Hauses?

Grundsätzlich eignet sich eine Gebäudeautomation für Wohnungen, Häuser und Villen aller Grössen. Deutliche Vorteile gegenüber einer konventionellen Elekroinstallation ergeben sich aber erst ab einer gewissen Komplexität der Gebäudeanlagen (z.B. viele Storen/Lampen, wetterabhängige Funktionen, umfassende Multimedia-Anlage, hoher Automatisierungsbedarf) oder bei hohen Ansprüchen an die Raumästhetik, da viele unterschiedliche Einzelgeräte durch integrierte Bedienelementete ersetzt werden.

Worauf ist bei der Hausplanung zu achten?

Es vereinfacht das Bauprojekt erheblich, wenn die Spezialisten von Spline frühzeitig die baulichen Massnahmen mitgestalten können (Leerrohre, Taster-Positionen, Einbau-Lautsprecher, Kabeltypen, Räume für Elektroinstallation etc.). Sobald ein Grundriss-Plan vorliegt, lohnt sich ein kostenloses Erstgespräch.

Kann eine Gebäudeautomatisierung nachträglich eingebaut werden?

Teile davon können meistens eingebaut werden. Soll aber das ganze Gebäude automatisiert werden, müssen ausreichend Leerrohre vorhanden sein. Kontaktieren Sie uns hierzu, wir beraten Sie gerne.

Welche Systeme sind kompatibel dazu?

Die meisten im Schweizer Bauwesen benutzten und erprobten Komponenten sind mit Smart-Control kompatibel. Ebenso können modernste zukunftsweisende Systeme eingebunden werden. Hier legt Spline besonderes Augenmerk auf Zuverlässigkeit. Sollten Fragen zur Kompatibilität einzelner Produkte auftauchen, werden sie von Spline im Vorfeld mit den involvierten Gewerken abgeklärt.

Einbinden lassen sich Systeme auf der Basis von IP (Netzwerk), KNX/EIB, DALI, Lutron, DMX, Zigbee, Enocean, LON, ModBus, OPC, ODBC, Luxmate, Geräte mit analoger Steuerung, Geräte mit Netzwerk-Anschluss.

Folgende proprietäre Systeme lassen sich derzeit nicht einbinden: Zeptrion, Twiline, Bticino, Enjoyliving, LCN oder Adaptolux.

Desweitern harmonieren unter anderem Audio-/Video-Systeme von folgenden Herstellern einwandfrei mit dem Spline-System: Revox, Nuvo, B&O, Denon, Kaleidescape, Linn, Naim, McIntosh, Loewe, Russound, Control4, ADA.

Ist dieses System kompliziert zu bedienen?

Keinesfalls. Im Gegenteil. Unsere Kunden schätzen, dass die meist komplexen Anlagen (z.B. Home Cinema) einfach zu bedienen sind. Dieser Erfolg ist aus unserer Sicht von mehreren Faktoren abhängig:

Welche Geräte und welche Software werden eingesetzt?

Für die zentrale Steuerung von Gebäudeanlagen setzen wir bei den meisten Kunden Produkte von AMX ein. Mit diesen Produkten haben wir sehr positive Erfahrungen gemacht:

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website von AMX oder lesen Sie die Übersichtsbroschüre von AMX.

Wie flexibel lässt sich das System meinen Wünschen anpassen?

Unsere Kunden beurteilen die Flexibilität des Spline-Systems als einen der grossen Vorteile gegenüber anderen Anbietern. Unsere Software "Smart-Control" und die Produkte von AMX sind universal einsetzbar und lassen sich mit wenig Aufwand erweitern. Zusätzliche Geräte oder weitere Gebäudeanlagen lassen sich jederzeit integrieren und in kurzer Zeit konfigurieren. Damit entspricht das System immer zu 100% den Wünschen unserer Kunden.

Müssen die Lizenzen für "Smart-Control" regelmässig erneuert werden?

Nein. Alle notwendigen Lizenzen für den Einsatz von Smart-Control sind Bestandteil des Basisangebots. Es fallen keine wiederkehrenden Lizenz-Kosten an.

Schliesst Spline jeweils einen Wartungsvertrag ab?

In der Regel ist bei Standard-Objekten kein Wartungsvertrag nötig, da der Grossteil der Spline-Anlagen nach der Installation kaum mehr erweitert werden und für Jahre ohne Unterbruch funktionieren. Allfällige Wartungsarbeiten verrechnen wir nach Aufwand. Falls Sie dennoch einen Wartungsvertrag wünschen, unterbreiten wir gerne ein Angebot.

Würde die Gebäudeautomatisierung langfristig auch ohne Spline funktionieren?

Wie legen sehr grossen Wert auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden, weil wir der Überzeugung sind, dass so ein maximaler Nutzen unserer Systeme erreicht werden kann.

Das Unternehmen Spline verfügt seit seiner Gründung im Jahr 2004 über eine sehr gesunde und ausgeglichene finazielle Basis. Auch die Krisen an den internationale Finanz- und Immobilienmärkten konnten dies nicht negativ beeinflussen. Daher sind wir sicher, Ihnen auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen.

Da wir ausschliesslich handelsübliche Produkte einsetzen, könnte der Betrieb aber auch durch ein anderes Unternehmen sichergestellt werden.

Wie werden vorhandene Filme im Home Cinema abgespielt?

Mit dem Media-Server von Kaleidescape wird das Abspielen von Musik und Filmen zum Kinderspiel. Unsere Kunden sind begeistert davon, denn:
Schauen Sie sich die Home Cinema der Projekte "Region Zürichsee" und "Möringen BE" an oder besuchen Sie das Demo-Cinema bei uns in Thalwil.

Was beinhaltet ein Multimedia-System?

Ein konventionelles Gebäude verfügt im Normalfall über mehrere getrennte Musik- und TV-Anlagen. Im Gegensatz dazu ist ein Multimedia-System von Spline ein Netzwerk von Multimedia-Geräten. Das Herz dieses Systems ist ein Media-Server mit allen Musik- und Bilddaten. Dieser Media-Server sendet das individuelle Wunschprogramm in die einzelnen Räume. Ein Multimedia-System bietet mehrere Vorteile:

Spline vereint in einem Multimedia-System hochwertige, handelsübliche Komponenten mit einem flexiblen Steuersystem von AMX. Im Gegensatz zu Anderen Systemen bieten AMX-Produkte den Vorteil, nahezu alle Fremdgeräte vollständig integrieren zu können.

Welche Geräte lassen sich integrieren und steuern?

Unabhängig von Marke und Hersteller können alle Geräte integriert werden. Zudem lassen sich beliebig viele Bereiche mit einem individuellen Unterhaltungsprogramm einrichten. So kann ein Multimedia-System von Spline unter anderem folgende Geräte vereinen:

Ein Multimedia-System für einen Haushalt mit mehreren Personen?

Mit einem Multimedia-System von Spline haben alle Personen ihr individuelles Entertainmentprogramm. Alle Zonen werden einzeln nach Kundenwunsch konfiguriert und ausgestattet. Jede Zone verfügt über ein entsprechend angepasstes Bediengerät. Dies kann zum Beispiel ein fest eingebautes Touchpanel sein, ein iPad oder iPhone, oder vieles mehr. Damit können individuell Multimedia-Inhalte abgerufen und diese in der jeweiligen Zone wiedergegeben werden.

Zusätzlich kann dies auch Zonen-übergreifend genutzt werden. So können etwa beieinanderliegende Zonen dieselbe Quelle wiedergeben und die Lautstärke dennoch unabhängig voneinander steuern.

Ein Multimedia-System von Spline bietet durch seine Skalierbarkeit ein hohes Mass an Flexibilität. Quellen können problemlos hinzugefügt oder umgenutzt werden, Zonen je nach Ausstattung erweitert oder ganze Zonen zusätzlich integriert werden.

Muss ich alle Geräte, Musik und Filme neu kaufen?

Nein.

Mit dem Multimedia-System von Spline ist es möglich, bestehende Geräte unabhängig von Marke und Hersteller zu integrieren.

Eine bereits vorhandene Musik- und Filmsammlung wird ebenfalls auf dem neuen Multimedia-System abrufbar sein. Spline kümmert sich auf Wunsch um die qualitativ hochwertige Digitalisierung Ihrer Musik und Ihrer Filme.

Wie kompliziert ist die Bedienung des Multimedia-Systems?

Das Multimedia-System sei einfach zu bedienen, bestätigen unsere Kunden. Sie heben vor allem folgende Vorteile hervor:

Kann ich mein iPhone oder iPad benutzen?

Ja. Das Multimedia-System von Spline kann vollständig über ein iPhone oder ein iPad gesteuert werden. Zudem können auch deren Inhalte über das Multimedia-System wiedergegeben werden (bspw. Foto-Album des iPhone auf dem TV anzeigen). Auf Wunsch integrieren wir auch AppleTV.

Wenn schon, dann möchte ich alle Film- und Musik-Quellen vereinen. Geht das?

Ja, dies funktioniert einwandfrei. Spline vereint in einem Multimedia-System Radio, Fernsehen, private Musik- und Film-Bibliothek, Video on Demand, Web-Inhalte etc. Trotz diesen zahlreichen Funktionen bleibt die Bedienung übersichtlich und einfach.

Welche Vorteile bringt die Steuerung der Beleuchtung?

Die Steuerung der Beleuc htung bringt einen Komfort, den unsere Kunden nicht mehr missen möchten:Eine sinnvolle Ergänzung zur Steuerung der Beleuchtung ist eine Steuerung der Beschattung. Folgende Vorteile entstehen z.B.:

Welche Merkmale besitzt moderne Belechtungs-Technik?

Welche Sicherheitssysteme lassen sich integrieren?

Ein Sicherheitssysteme beinhaltet meistens mehrere Aspekte. Z.B.:

Smart-Control, unser System zur Gebäudeautomatisierung, kann Produkte verschiedener Hersteller zu allen oben genannten Aspekten integrieren. Bei unseren Kunden sind z.B. Sicherheitsanlagen von Siemens, ABI, Securiton oder NOX Systems im Einsatz.

Wie wird die Sicherheitsanlage bedient?

In Smart-Control wird die Sicherheitsanlage gleich bedient wie alle anderen Gebäudeanlagen. Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen die Anlage gesteuert wird: via Touchpanel, iPhone/iPad oder Internet. Ein wesentlicher Vorteil von Smart-Control ist bspw., dass das Live-Video der Gegensprech- oder Überwachungsanlage auf alle Bediengeräte übertragen werden kann.

Was passiert in einem Notfall?

Smart-Control bietet auch in Notfällen optimale Unterstützung:

Wie sicher bin ich mit einem solchen System?

Wir integrieren ausschliesslich zertifizierte Sicherheitsanlagen von etablierten Herstellern, die einen hohen Sicherheitsstandard garantieren können (bspw. Siemens, ABI, Securiton oder NOX Systems). Zudem wird die Sicherheitsanlage so eingebaut, dass sie auch unabhängig von Smart-Control (z.B. bei einem Stromunterbruch) funktioniert.

Was heisst "Raumklima"?

Als Raumklima wird die Summe aller Faktoren bezeichnet, die das Wohlbefinden einer Person in einem Wohnraum beeinflussen. Dabei handelt es sich vor allem um Folgende: Luftqualität, Temperatur und Lichtverhältnisse.

Diese Faktoren spielen in allen Gebäuden eine wichtige Rolle, unabhängig davon, ob das Gebäude eine konventionelle oder eine automatisierte Gebäudeanlage besitzt. Eine Gebäudesteuerung kann allerdings selbstständig für ein optimales Raumklima sorgen und so gemütliches Wohnen erst richtig ermöglichen.

Smart-Control von Spline bietet unzählige Möglichkeiten für ein optimales Raumklima. Folgende Beispiele geben einen Überblick:

Mit Smart-Control ist es selbstverständlich auch möglich, direkt das Raumklima zu steuern. Zum Beispiel:

Welche Vorteile bringt die Steuerung des Raumklimas?

Mit der Steuerung des Raumklimas sind unzählige Vorteile verbunden. Einige davon sind folgende:

Welche Dienstleistung erbringt Spline?

Wir verstehen uns als Systemintegrator: Wir kaufen die besten auf dem Markt erhältlichen Produkte ein und bauen daraus eine hochwertige, einfach zu bedienende, automatisierte Gebäudeanlage.

Dass wir eine der besten Gebäudeanlagen herstellen können, ist nur möglich, weil:

  1. unsere erfahrenen Spezialisten über das nötige Know-How verfügen
  2. und weil unsere Software Smart-Control eine rasche, unkomplizierte und präzise Planung und Realisierung erlaubt.
Besuchen Sie uns in unserem Showroom in Thalwil und erleben Sie eine einfach bedienbare Gebäudeanlage mit einem Höchstmass an Funktionen.

Weshalb ist Spline ein kompetenter Partner?

Mit Spline als Partner für Gebäudeautomation profitieren Sie von verschiedenen Vorteilen:

Welche Aufgaben übernimmt Spline?

Spline übernimmt die Verantwortung für alle Phasen der Gebäudeautomatisierung:

  1. Initialisierung
    In einem kostenlosen Erstgespräch analysieren wir mit den Kunden, den Architekten und Bauherren die Bedürfnisse und demonstrieren die Möglichkeiten unserer Lösung in unserem Showroom in Thalwil.

  2. Planung
    In der Planungsphase konzipieren wir mit unserer Planungs- und Realisierungssoftware Smart-Control die optimale Gebäudeanlage. Unser Vorgehen erlaubt uns eine zuverlässige Kostenschätzung und effiziente Vorbereitung der Umsetzungsphase.

  3. Umsetzung und Inbetriebnahme
    Die Umsetzung gliedert sich in zwei Phasen: In der ersten Phase wird die Gebäudeanlage soweit wie möglich in der Werkstatt von Spline vorbereitet. Ebenfalls werden die verschiedenen Montagearbeiten auf der Baustelle begleitet. In der zweiten Phase montieren Spezialisten von Spline die Anlage vor Ort, nehmen sie in Betrieb und testen sie ausgiebig.

  4. Übergabe
    Sobald die Gebäudeanlage vollumfassend funktioniert, findet eine Übergabe an die Kunden statt. Dabei werden alle Systeme präsentiert und erklärt.

  5. Support
    Spline begleitet die Kunden auch nach Abschluss des Bauprojektes. Bei Fragen unterstützen wir schnell und unkompliziert mit Fernsupport. Spezialisten von Spline führen vor Ort Wartungsaufträge durch, nehmen neue Geräte in Betrieb und beraten bei Umnutzungs-Projekten.

AMX Gebäudesteuerung mit Touch Panel